Umschulungen für Ihren beruflichen Neustart

Umschulungen IHK

Optimale Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen mit sehr guten Prüfungsergebnissen!

Umschulung im Klassenverband

Unterricht im Klassenverband

In unseren Umschulungen werden Sie durchgängig von fachlich erfahrenen und motivierten Trainern betreut.

Umschulungen mit Zertifizierungen

Zusatzqualifizierungen während der Umschulung

Mit Zertifikaten stechen Sie bei Bewerbungen hervor und steigern Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Umschulung und Coaching

Umschulung + Jobcoaching = Erfolgskurs

Ein Jobcoaching als Ergänzung zu Ihrer Umschulung unterstützt Sie bei Ihren Bewerbungsaktivitäten.

Jetzt Weiterbildungsprämie sichern!

Wer mit einer Umschulung einen Abschluss nachholen will, bekommt mit dem „Gesetz zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung“ einen zusätzlichen Anreiz. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung vor der zuständigen Kammer können Sie eine Prämie in Höhe von 1.500 EUR von Ihrem Leistungsträger erhalten.

Erfahren Sie hier mehr!

Umschulungen mit IHK-Abschluss

KursFachbereichTermineDauerFormPDF
Fachinformatiker/-in AnwendungsentwicklungIT-Weiterbildung2018120303.12.18 - 02.12.2024 MonateVollzeit
Fachinformatiker/-in SystemintegrationIT-Weiterbildung2018120303.12.18 - 02.12.2024 MonateVollzeit
Industriekaufmann/-kauffrauKaufm. Weiterbildung2018120303.12.18 - 02.12.2024 MonateVollzeit
Kaufmann/Kauffrau für BüromanagementBüro und Verwaltung
Kaufm. Weiterbildung
2018062727.06.18 - 26.06.20
2018120303.12.18 - 02.12.20
24 MonateVollzeit

Gut zu wissen

Was ist eine Umschulung?

Eine Umschulung ist eine Maßnahme der beruflichen Erwachsenenbildung. Sie richtet sich an Menschen, die bereits einen Beruf erlernt haben, diesen aus unterschiedlichsten Gründen (z.B. längere Auszeit, Berufsunfähigkeit) nicht mehr ausüben können und sich nun beruflich neu orientieren möchten.

Eine Umschulung dauert in der Regel zwischen 21 und 28 Monate und beinhaltet ein betriebliches Praktikum. Sie endet mit der Prüfung vor der zuständigen Kammer (Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer usw.) und führt so zu einem anerkannten Berufsabschluss.

Finanzierung

Umschulungen sind über den Bildungsgutschein(Der Bildungsgutschein ist eine Form der Zusage der Bundesagentur für Arbeit, die Kosten für eine Weiterbildung zu übernehmen. Dabei ist der Bildungsgutschein eine ‚Kann-Leistung‘ und wird nur ausgezahlt, wenn die Umschulung benötigt wird (bspw. bei anhaltender oder drohender Arbeitslosigkeit)., die gesetzliche Rentenversicherung,  die gesetzliche Unfallversicherung oder über die zuständige Berufsgenossenschaft förderfähig!

Mehr Informationen zu Umschulungen finden Sie unter: www.ihk.de