Standort
Comhard GmbH
Möllendorffstraße 52, 10367 Berlin

Standort
Comhard GmbH
Möllendorffstraße 52, 10367 Berlin

Deutsch B2 für den Beruf und Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung mit DATEV

inkl. Telc-Zertifikat und Xpert Business-Zertifikat

Unsere Weiterbildung vermittelt Ihnen die notwendigen Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2. Erarbeiten Sie sich eine gute sprachliche Kompetenz für Ihren Berufsalltag. Lernen Sie auf Deutsch Gespräche mit Kolleginnen zu führen, Anfragen zu bearbeiten, zu telefonieren, Verhandlungen zu führen, Emails zu verfassen und an Meetings teilzunehmen etc. – sich in berufsbedingten Situationen sicher in der deutschen Sprache zu bewegen.

Von den Grundlagen der Finanzbuchführung, über den Einsatz und die Handhabung gängiger Buchführungssoftware, bis hin zum Fachabschluss: Dieser Kurs vermittelt Ihnen aktuelles Wissen und qualifiziert Sie zur Übernahme von anspruchsvollen Fachaufgaben im Bereich der Finanzbuchhaltung.

Mit Hilfe von zahlreichen Beispielen und Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis werden theoretische Grundlagen direkt eingesetzt und geübt.

  • Mit Bestehen aller Prüfungen erhalten Sie den Abschluss „Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (XB/DATEV)“.

 

 

Kursdetails:

Termine:

Zeiten:

Mo - Fr: 08:15 Uhr - 15:30 Uhr

Dauer:

6 Monate

Form:

Vollzeit

Schulungsort:

Berlin-Lichtenberg

Kursinhalte

Deutsch für den Beruf B2

Deutsch für den Beruf – Reaktivierung

  • Motivation durch Anknüpfen an bereits vorhandenes Wissen mit konkretem Lebens- und Praxisbezug
  • Wiederholung und Festigung der Grammatik (Deklination, Konjugation, Satzbau)
  • Wortschatzreaktivierung (Routinen im Alltag und Beruf, Produkte & Dienstleistungen, Büro, Ausbildung)
  • Berufliche Situationen auf einfachem sprachlichen Niveau bewältigen können: Telefonieren, einfache E-Mails formulieren
  • Konversationsübungen: Büroalltag

Deutsch für den Beruf B2– Grundlagen

  • Vertiefung und Festigung der Grammatik soweit berufsrelevant (Deklination, Konjugation, Präposition+Kasus, komplexer Satzbau)
  • Vertiefung und Erweiterung des Wortschatzes (Beruf & Bildung, Produkte und Dienstleistungen beschreiben, über persönliche und berufliche Pläne sprechen, Büroausstattung, Aufgaben und Zuständigkeiten im Beruf beschreiben)
  • Kommunikationstraining: umfassendes Telefontraining, Vereinbarung von Terminen, Einstieg in das Beschwerdemanagement
  • Korrespondenztraining: Verfassen von E-Mails, Einstieg in die Geschäftskorrespondenz (Anfragen, Angebote, Aufträge, Buchungen, Bestellungen)
  • Training der Lesefertigkeiten: Werbung, Geschäftskorrespondenz, Firmenbeschreibungen, Stellenausschreibungen, Weiterbildungsangebote

Deutsch für den Beruf B2– Vertiefung

  • Deutsch in beruflichen Situationen verstehen und anwenden, Ausbau der Dienstleistungskompetenz
  • Festigung der Grammatikkenntnisse: sprachliche Funktionen für den Beruf erweitern, sicher und flexibel anwenden können in berufsbezogenen Situationen
  • Training und Erweiterung des Wortschatzes B2: Beruf und Bildung, berufliche Pläne, Büro, Darstellung von Projektabläufen, detaillierte Firmenbeschreibungen
  • Kommunikationstraining: intensives Telefontraining für fortgeschrittene Geschäftssituationen, Bestellungen und Buchungen abwickeln, organisatorische Abläufe kommunikativ begleiten (z.B. Reiseorganisation, Terminplanung), Meetings und Meinungsäußerungen, eigene Kompetenzen benennen (z.B. im Vorstellungsgespräch)
  • Korrespondenztraining: sichere Anwendung verschiedener Sprachregister (formell/informell) in E-Mails und in der Geschäftskorrespondenz, Bewerbungsschreiben verfassen
  • Training der Lesefertigkeiten: Geschäftskorrespondenz, Zeitungsartikel, Produktbeschreibungen, Bedienungsanleitungen, Informationen zum Arbeitsrecht sowie Sicherheitshinweise lesen und verstehen

Deutsch für den Beruf sicher anwenden und Vorbereitung auf die externe Sprachprüfung B2

  • Training der Schreib-, Sprech-, Hör- und Lesefertigkeit zur Vorbereitung auf die externe TELC B2-Prüfung mit kontinuierlichem Berufsbezug

Jobbörse und Bewerbung

  • Erstellung arbeitsmarktkonformer und aktueller Bewerbungsunterlagen
  • Stellenrecherche mit verschiedenen Jobportalen
  • Kommunikation im Bewerbungsprozess

Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung mit DATEV

Umgang mit digitalen Lern- und Arbeitstechniken

  • Lernfaktoren für ein lebenslanges Lernen
  • Lernmethoden und Lernstrategien
  • Einführung in Online-Lernformate

Finanzbuchführung 1 – Grundlagen der Finanzbuchführung

  • Grundlagen der Buchführung,
  • Grundlagen der Bilanz und Inventur,
  • Organisation der Buchführung,
  • Verbuchung aller laufenden und gängigen Geschäftsfälle über Bestands-, Erfolgs- und Privatkonten,
  • Berücksichtigung von nicht und beschränkt abzugsfähigen Betriebsausgaben,
  • Buchung von Personalkosten im Bruttolohnverfahren,
  • Buchung der Umsatzsteuer unter Berücksichtigung steuerrechtlicher Vorgaben (Inland).

Finanzbuchführung 2 – Aufbauwissen Finanzbuchführung

  • Besonderheiten bei Produktionsbetrieben,
  • Jahresabschluss und Bilanzierungsgrundsätze,
  • sachliche und zeitliche Abgrenzungen,
  • Buchung der Umsatzsteuer bei Inlands- und Auslandsgeschäften,
  • Umkehr der Steuerschuldnerschaft,
  • geleistete und erhaltene Anzahlungen,
  • allgemeine Bewertungsgrundsätze,
  • Bewertung des Anlage- und Umlaufvermögens,
  • Abschreibungen,
  • Bildung und Auflösung des Investitionsabzugsbetrages,
  • Ausweis des Eigenkapitals in der Bilanz,
  • Rückstellungen,
  • Bewertung von Verbindlichkeiten.

Finanzbuchführung 3 – Finanzbuchführung mit DATEV Kanzlei Rechnungswesen

  • Beherrschung der Struktur und Systemlogik der DATEV-Buchungsprogramme,
  • Verbuchung laufender Geschäftsvorfälle,
  • Erstellung eines Jahresabschlusses,
  • Erstellung von aussagekräftigen Auswertungen und deren Interpretation.

Finanzbuchführung 4 – DATEV für den Mittelstand

  • Kenntnis über die Komponenten des DATEV Mittelstandspakets,
  • Verwaltung von Artikeln und Produkten,
  • Erstellung und Verwaltung von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen sowie Lieferscheinen,
  • automatisches Buchen von Ausgangsrechnungen,
  • Speicherung und Verwaltung von Dokumenten in der digitalen Ablage,
  • Buchung von digitalen Eingangsrechnungen,
  • Erstellung von Zahlungsvorschlägen,
  • Management von Zahlungen, Banküberweisungen und Kontoauszügen,
  • Buchung elektronischer Bankkontoumsätze,
  • Erstellung und Verwaltung von Mahnungen.

Excel – Anwendung im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich

  • Datenimport aus DATEV
  • Optimaler Aufbau von Tabellen
  • Umgang mit den wichtigsten Formeln
  • Sortieren und Filtern von Daten
  • Auswerten von Daten mithilfe von Pivot-Tabellen

Ihre Vorteile

Wir kombinieren das Beste aus beiden Welten: Präsenz und Online

  • klassischer dozentengeleiteter Präsenzunterricht an unserem Standort

kombiniert mit

  • modernem ortsunabhängigem Online-Praxislernen mit kompetenter Unterstützung und Begleitung

Weiterbildung bei Comhard – gute Bedingungen für Ihren Lernerfolg:

  • modern ausgestattete Unterrichtsräume
  • Erwerb von international anerkannten Zertifikaten
  • unser Zusatzangebot: Jobcoaching – 3 Stunden kostenfrei

Zielgruppen

  • Dieser Kurs ist für nicht-deutsche Muttersprachler/-innen, die einen hochwertigen Abschluss im Bereich der Finanzbuchführung erwerben möchten und ist durch den modularen Aufbau (von den Grundlagen zum Aufbauwissen) auch für Quereinsteiger geeignet.

Zugangsvoraussetzungen

  • Sprachniveau Deutsch B1
  • kaufmännische Berufsausbildung oder langjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich von Vorteil
  • gutes Zahlenverständnis
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen
  • erfolgreiches Absolvieren eines Eignungstests
  • Bestehen des Eignungstests der Comhard GmbH zur Überprüfung allgemeiner kaufmännischer Grundlagen

Abschlüsse/Zertifikate

  • Zertifikat der Comhard GmbH
  • Zeugnis der Comhard GmbH
  • telc Deutsch B2
  • Xpert Business-Zertifikat

Einsatzmöglichkeiten

  • Um für den Beruf, die Ausbildung oder das Studium bereit zu sein, benötigen Sie gute Deutschkenntnisse, in den meisten Fällen mindestens auf dem Niveau B2.
  • Der Computer gehört fest zu unserem modernen Berufsalltag. Daher sind gute Computerkenntnisse, insbesondere die der Microsoft Office Anwendungen, Voraussetzung für eine branchenübergreifende Tätigkeit im Büro.
  • Ein Einsatz von Bürokräften mit kaufmännisch orientierter Ausbildung kann in kleinen und mittleren Unternehmen vor allem im Bereich der kaufmännischen Sachbearbeitung oder im Frontofficebereich erfolgen. Für den kaufmännischen Bereich werden speziell Sachbearbeiter, Debitoren- und/oder Kreditorenbuchhalter, Mitarbeiter im Sekretariat oder Assistenten der Geschäftsführung gesucht.

Fördermöglichkeiten

  • Arbeitsagenturen und Jobcenter mit Bildungsgutschein
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Berufsgenossenschaften
  • Rententräger
  • Selbstzahler

Maßnahmenummer

  • folgt
Loading...
Loading...
Loading...

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen and Nutzungsbedingungen von Google.