Standort
Comhard GmbH
Möllendorffstraße 52, 10367 Berlin

Standort
Comhard GmbH
Möllendorffstraße 52, 10367 Berlin

SAP-Berater/-in Materialwirtschaft (MM)

mit Zusatzqualifikation Vertrieb (SD) und Berechtigungskonzepten

In der Weiterbildung zum SAP-Berater/zur SAP-Beraterin Materialwirtschaft (MM) werden Ihnen detaillierte Kenntnisse zu Funktionen, Prozessen und zum Customizing der Einkaufskomponente von SAP MM vermittelt. Zusätzlich befassen Sie sich intensiv mit der Optimierung der Beschaffung, dem effizienten Einkaufsmanagement dem Einsatz von Auswertungen und dem Thema Standardanalysen.

  • Sie werden in der Lage sein, die unternehmensspezifischen Prozesse im Bereich Einkauf zu analysieren und die Software entsprechend der konkreten Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen.
  • In nur 4 Monaten erwerben Sie somit genau die Qualifikationen, um Ihre Kunden umfassend und kompetent zu betreuen. Dieses Experten-Wissen geht deutlich über das eines reinen SAP-Anwenders oder SAPKeyUsers hinaus.
  • Ihr Profil wird durch die SAP®-Berater-Zertifizierung wertvoll ergänzt.

Kursdetails:

Termine:

Termin erfragen

Zeiten:

Mo - Fr: 8:15 - 15:15 Uhr

Dauer:

4 Monate

Form:

Vollzeit

Abschluss:

SAP®-Beraterzertifizierung – SAP® Certified Application Associate – Financial Accounting with SAP® ERP 6.0 EHP7, Zertifikat „SAP Key-User FI/CO“, Zertifikat „SAP Berater Finanzbuchhaltung“

Kursinhalte

SAP-Berater/-in Materialwirtschaft (MM) mit Zusatzqualifikation Vertrieb (SD) und Berechtigungskonzepten

  • SAP01 Überblick
  • SCM500 Prozesse der Fremdbeschaffung
  • SCM600 Prozesse im Vertrieb
  • SCM Überblick über die Lösung SAP® SAPSCM
  • SCM601 Prozesse in Logistics Execution
  • SCM500 Prozesse der Fremdbeschaffung Vertiefung
  • SCM520 Einkauf
  • Projektarbeit/Fallstudie und SAP® Anwender-Zertifizierung Materialwirtschaft-Abwicklung von Einkaufsvorgängen
  • ADM940 Einführung in das Berechtigungskonzept
  • SCM525 Verbrauchsgesteuerte Disposition
  • SCM515 Rechnungsprüfung
  • SCM510 Bestandsführung und Inventur
  • SCM550 Customizing in der Materialwirtschaft
  • SAP® Solution Manager
  • Projektarbeit/Fallstudie
  • Zertifizierungsvorbereitung und SAP®-Berater-Zertifizierung Materialwirtschaft

Aufgaben eines SAP- Beraters (SAP-Consultants)

SAP- Berater – auch unter der Bezeichnung SAP-Consultant bekannt – analysieren die konkreten Bedürfnisse eines Unternehmens und passen die Software entsprechend an. Gegebenenfalls erfolgt durch den SAP®-Berater auch die Schulung der Mitarbeiter.

Aufgabe eines SAP-Anwendungsberaters ist es, die Prozesse des Unternehmens auf das SAP-System zu übertragen. Die SAP-Software kann dann die betrieblichen Daten abbilden sowie Prozesse auslösen und steuern. Der Berater muss diese Prozesse verstehen und wissen, was die Programme an Möglichkeiten bieten. Die SAP-Software ist somit der Werkzeugkasten, mit dem er arbeitet. Ziel ist es, die Abläufe im Unternehmen zu optimieren.

Ihre Vorteile

Der Bedarf am Arbeitsmarkt nach qualifizierten Fachpersonal mit entsprechenden Spezialisierungen ist extrem hoch. Eine Statistik der SAP SE von September 2017 zeigt eine Vermittlungsquote von ca. 75% bei Teilnehmern der zertifizierten Beraterausbildung.

  • Original SAP-Zertifikate
  • 100% Qualität durch SAP Bildungspartnerschaft
  • 100% Förderung möglich
  • SAP als Karriereturbo:
    • Viele Jobs
    • Hohes Einkommen

Der Unterricht findet in hybrider Form statt, d. h. digitale Unterrichtsmethoden werden mit dem Präsenzunterricht kombiniert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden täglich in zwei Kleingruppen (montags – freitags) vier Unterrichtsstunden in Präsenzform und vier Unterrichtstunden online im Home-Learning arbeiten.

Zielgruppen

  • Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit entsprechender Berufserfahrungen im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich, Personen mit wirtschaftswissenschaftlichem Studium sowie an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Materialwirtschaft/Logistik. Berufserfahrungen im Finanzwesen, der IT oder mit ERP-Systemen sind zwar von Vorteil, der SAP-Beraterkurs ist jedoch so aufgebaut, dass auch Einsteiger ohne Vorwissen ihn erfolgreich absolvieren können.

Zugangsvoraussetzung

  • Grundlegende Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe in einem Unternehmen
  • grundlegende PC-Kenntnisse und
  • gute Deutschkenntnisse

In einem persönlichen Beratungsgespräch klären wir mit Ihnen die individuellen Voraussetzungen.

Abschlüsse/Zertifikate

  • Zertifikat der Comhard GmbH
  • Zeugnis der Comhard GmbH
  • SAP®-Beraterzertifizierung – SAP® Certified Application Associate – Order Fulfillment with SAP® ERP 6.0 EHP7

Einsatzmöglichkeiten

  • Das weltweit einheitliche und anerkannte SAP®-Berater-Zertifikat gilt als eines der wichtigsten Herstellerzertifizierungen im kaufmännischen und im IT-Bereich. Die Jobaussichten für qualifizierte SAP-Berater sind überaus positiv, denn die Nachfrage nach SAP-Experten wächst nach wie vor.
  • Die tiefgreifenden SAP-Systemkenntnisse verbessern Ihre beruflichen Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt branchenübergreifend, sowohl bei großen als auch mittelständischen Unternehmen in Industrie, Handel und im Dienstleistungssektor.
  • Mit der Ausbildung zum SAP-Berater MM besteht zudem die Möglichkeit, als Trainer in entsprechenden Unternehmen und bei SAP-Bildungspartnern arbeiten. Mögliche Tätigkeitsfelder liegen in der Unternehmens- und Softwareberatung, Entwicklung sowie der Anwenderbetreuung und -schulung.

Fördermöglichkeiten

  • Arbeitsagenturen und Jobcenter mit Bildungsgutschein
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsprämie
  • Programm WeGebAU
  • Rententräger
  • Selbstzahler

Maßnahmenummer

  • 962-636-18
Loading...
Loading...
Loading...

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen and Nutzungsbedingungen von Google.